Ja, wir haben es getan

Wir haben Mr. Perry Rhodan zum Geburtstag gratuliert. Auf unsere Weise. Frank G. Gerigk hatte die Idee. Viele Freunde des Chefredakteurs der größten deutschen SF-Serie haben mitgemacht. Und wir haben es verlegt.

Klaus, alter Schwabe! Alles, alles, alles erdenklich Gute zu deinem superrunden 50. Geburtstag! Und für die nächsten 50 Jahre wünschen wir dir Erfolg, Gesundheit, Glück (auf allen Gebieten) und natürlich immer und immer ein gutes Händchen bei deiner Arbeit an der für uns Fans wichtigsten Serie aller Zeiten!

For he’s a jolly good fellow …

Und für diejenigen unter den Besuchern, die nicht wissen, wovon die Rede ist:

Details: hier.

Partner für E-Book-Produktion gesucht

Wir suchen ab sofort einen, eventuell auch zwei Partner für die Produktion von E-Books.

Unsere E-Books basieren grundsätzlich auf von uns veröffentlichten Printbooks. Wir liefern Daten in Formaten nach Absprache (Word-Dokumente, auch OpenOffice, LibreOffice o. ä.; MS Publisher-Files [ggf. auch mit Publisher-Lizenz, falls nicht vorhanden], PDF-Daten der Druckvorlagen der Printbooks), auf deren Basis die E-Books zu erstellen sind.
Das zu liefernde Format sollte ePub sein, sowie in einem von Amazons KDP verarbeitungsfähigen Format vorgelegt werden.
An den Texten und Inhalten selbst sind Änderungen nicht zulässig. Die Arbeiten beschränken sich auf die E-Book-formatkonforme Umsetzung der vorhandenen Inhalte aus der Printbookproduktion.

Wir zahlen EUR 0,17 zzgl. 19 % MwSt., ergo EUR 0,20 brutto pro Seite des zugrunde liegenden Printbuches.

Bewerbungen – gerne mit evtl. vorhandenen Arbeitsbeispielen – bitte per E-Mail an den Verlag. Körperlich beeinträchtigte Bewerber – bitte mit Nachweis – werden bei gleicher Eignung bei der Auftragsvergabe bevorzugt.

Jetzt reicht’s

Hiermit verkünden wir offiziell das Ende unserer Zusammenarbeit mit CreateSpace. Oder richtiger ausgedrückt: Wir verkünden hiermit offiziell die Beendigung der Nutzung der Dienstleistungen von CreateSpace. Oder noch deutlicher: Wir lassen uns nicht länger verarschen.

Details erwünscht? Hier.

Die bereits erfolgreich bei CreateSpace laufenden Bücher bleiben dort erhalten. Auch die Nutzung der Plattform für die E-Book-Vermarktung (KDP) bleibt hiervon unbenommen.
Aber neue Bücher gibt es nur noch vom Schaltungsdienst Lange und nur noch bei uns.

Punkt.

»Treibgut« in neuer Aufmachung

Als Peter Kiefers »Treibgut« im Mai 2013 als Band 6 der Reihe »ErlebnisWelten« erschien, waren beide – Autor und Verlag – doch ein wenig enttäuscht. Das große Format, einhergehend mit einem nicht allzu opulenten Umfang und einem allzu weichen Softcover machte am Ende keinen guten Eindruck. »Zu broschürenhaft«, meinte der Autor – und wir mussten ihm recht geben. Auch das Buchblockpapier – ein an sich sehr schönes Papier – erwies sich im Zusammenhang mit den zahlreichen Farbfotos (immerhin 50 Stück) als problematisch. Besser war da das weiße Papier der CreateSpace-Version …

Aber alles Nachdenken und Rumargumentieren half am Ende nichts. Die Entscheidung – im Übrigen für die ganze Reihe – ist gefallen: Die »ErlebnisWelten«-Bücher werden nur noch beim Schaltungsdienst Lange produziert – und nur noch als Hardcover. Das wird zwar ein hochpreisigeres Vergnügen – aber aufgrund der großen Bildfülle auch zukünftiger Bände dieser Reihe ein durchaus lohnendes Unterfangen. Als Geschenk – eine Wucht!

Die »alte« Version von »Treibgut« kann man noch bis zum 31.12.2013 bei Amazon bestellen; danach gibt es nur noch das Hardcover.

Ein neuer Falke am Bücherhimmel

Nach langer Vorbereitungszeit –, die so gar nichts mit seinem Buch zu tun hatte –, ist nun als siebenter Band der Reihe »ErlebnisWelten – Welten erleben« das Buch … oder eigentlich besser: der Bildband »TRINAKRIA. Aufzeichnungen von der Insel des Löwen« von Matthias Falke erschienen. Im opulenten Hardcoverformat 216 x 216 mm gibt es das Buch ab sofort beim Verlag.

Details: hier.

Gewappnet für die Zukunft

Nach durchaus auch schlechten Erfahrungen in seinem Leben ist Cheffe ein durchaus vorsichtiger Mensch. Also dachte er sich seinerzeit, als es mit der Verlegerei unter dem Namen p.machinery losging – und die Einzel-ISBN einfach zu teuer gewesen wären, und das Gemaule über die BoD-ISBN nicht aufhören wollte –, man könnte sich doch ein 100er Paket zulegen. Hat er auch gemacht. 978 3 942533 xx x sind die ISBN, wie man sie von uns kennt.

Und ganz überraschend reichen 100 ISBN nur für 100 Bücher und E-Books. Und dann?

Cheffe hat eine Entscheidung getroffen, und das neue Paket hat 1000 ISBN: 978 3 95765 xxx x sind die neuen ISBN, die vermutlich ab Anfang Februar zum Einsatz kommen werden. Wenn das mal nicht bis zur Pensionierung reicht … :)

Ein Dank

Wir haben auch einige Abonnenten, insbesondere der AndroSF-Reihe. Einer von diesen hat die Neuausgabe von Dirk C. Flecks »GO! – Die Ökodiktatur« zum Anlass genommen, sich für die Neuausgaben zu bedanken.
Wir haben das gekontert. »Kein Dank. Es war eine naheliegende Idee. Und die Umsetzung ist ganz einfach: das Programm ist zusammengestellt, die Autoren müssen gefragt werden, wenn die Rechte frei sind, sagen i.d.R. alle zu, und dann ist es nur noch Handwerk. Natürlich freut mich, … nein, uns, Ralf Boldt, den Hrsg., und mich der Dank. Aber eigentlich müsste man den Autoren danken, die da mitmachen.«
Der Abonnent konterte auch. »Der Dank darf ja auch gern an die Autoren weitergegeben werden ;) Aber es braucht auch immer jemanden, der es umsetzt. Insbesondere, wenn es nicht das ›dicke Reibachgeschäft‹ ist. Bei Heyne hätte ich so ein Projekt zum Beispiel nicht erwartet.«
Das hätten wir erwarten können.
Auf jeden Fall möchten wir auf diesem Weg diesen Dank an unsere Autoren – an die, die schon mitmachen, und an die, die noch mitmachen werden – weitergeben.

Flecks GO! in Subskription

Die Neuausgabe von Dirk C. Flecks »GO! – Die Ökodiktatur« (AndroSF 38) gibt es in der Paperback-Version bis zum 15.12.2013 (24 Uhr) zum Subskriptionspreis von EUR 17,90 (incl. Versandkosten); ab 16.12.2013 kostet das Buch dann EUR 21,90 (incl. Versandkosten).
Wer an der Subskription teilnehmen möchte, kann dies durch eine einfache Email an michael@haitel.de erreichen: Rechnungs- und ggf. abweichende Lieferanschrift und die gewünschte Menge sollten genannt werden.
Die Lieferung der Bücher erfolgt Anfang Januar 2014.

Grundsätzlich denken wir auch über eine – limitierte! – Hardcover-Ausgabe nach. Diese werden wir produzieren, wenn genügend Bestellungen eingehen, was bedeutet: mehr als 30. Auch hierzu gibt es ein Subskriptionsangebot, und zwar bis zum 20.12.2013 (24 Uhr) zum Subskriptionspreis von EUR 28,90 (incl. Versandkosten); ab 21.12.2013 kostet das Buch dann EUR 33,90 (incl. Versandkosten).

Infos zum Buch: hier.

Frau Bratbecker ist wieder da!

Aber nicht als Hühnchen zwischen zwei Brötchenscheiben, sondern im durchgeknallten Format der DSFP-Gewinnerkurzgeschichtensammlung »Die Stille nach dem Ton« (AndroSF 20), soll heißen: 150 x 297 mm (und das Hardcover war mit 154 x 303 mm noch einen Tick größer). Gemeinsam mit Herausgeber Ralf Boldt haben wir den Plan in Angriff genommen, die DSFP-Gewinnerromane neu aufzulegen – und der erste Roman steht vor der Tür: Dirk C. Flecks »GO! – Die Ökodiktatur« wird nach Ablauf einer Subskriptionsphase (hierzu gibt es dann einen separaten Post) im Dezember noch im Januar 2014 das Licht der Öffentlichkeit erblicken. (Alle Infos zum Buch: hier.)

Damit ist der Anfang der neuen Reihe gemacht – und 2014 folgen die beiden Romane »Die Kälte des Weltraums« und »Zentrum der Milchstraße« von Herbert W. Franke.

Weitergehen soll es dann mit zwei Romanen pro Jahr. Alle in dem durchgeknallten Format. Alle mit Titelbildern von Lothar Bauer. Alle nur bei uns – und im Amazon Marketplace. Alle gedruckt vom Schaltungsdienst Lange.
Es lohnt sich also, sich ein passendes Regal zuzulegen, wenn man die Serie sammeln möchte :)