Category Archives: Horror

Neue Ausschreibung: Das Alien tanzt Walzer

Schwungvolle SF und Fantastik aus einem heiteren Universum

Das Alien ist nicht mehr zu halten. Nach Kasatschok und Polka dreht es nun Walzerrunden quer durch die Galaxis. Weltuntergangsszenarien waren gestern, Prognosen für eine düstere Zukunft ebenfalls. Die Anthologien Das Alien tanzt Kasatschok und Das Alien tanzt Polka haben gezeigt, dass SF und Fantastik nicht nur ein hervorragendes Forum für lustige und skurrile Geschichten sein können, sondern dass diese Literaturgattung sogar ihren ganz besonderen Reiz hat. Was läge da näher, als das Konzept fortzusetzen? In der Anthologie Das Alien tanzt Walzer geht es also um Geschichten, die skurril und ungewöhnlich, vor allen Dingen aber lustig und schwungvoll (!) sein sollen, dazu aus dem Bereich der Science-Fiction, Fantastik oder sogar dem Horror stammen dürfen, Fantasy ist kategorisch ausgeschlossen. Comedy und Satire sind angesagt – Klamauk ist unerwünscht. Finstere Aliens finden in dieser Anthologie keinen Platz – es sei denn, sie reizen die Lachmuskeln. Die Geschichten sollten bisher unveröffentlicht sein, die Länge ist nicht limitiert, sollte sich jedoch für eine Anthologie im Rahmen halten.

Die Manuskripte sind bitte bis zum 31.04.2019 an Ellen Norten (ellen.norten@gmx.de) zu senden.

Die Anthologie wird von Ellen Norten herausgegeben und im Verlag p.machinery zu Winnert bei Husum in der Reihe »AndroSF« verlegt werden. Sofern oben nicht anders genannt, gelten die Bedingungen für Ausschreibungen unter www.pmachinery.de/unsere-projekte/projektbedingungen und die Anforderungen an Manuskripte unter www.pmachinery.de/unsere-projekte/manuskripte.

Jegliche Korrespondenz wird bitte ausschließlich mit der Herausgeberin geführt.

Kommentare deaktiviert für Neue Ausschreibung: Das Alien tanzt Walzer

Filed under AndroSF, Horror, News, Science Fiction, Unsere Bücher

Ausschreibung: »BIOMECHANOMICON« – Horror in Space

Biomechanomicon
Eine Science-Fiction-Horror-Anthologie

In den unendlichen Weiten des Universums lauert das Grauen … Mächtige Wesen aus anderen Dimensionen bedrohen die Galaxien und ihre Bewohner … Um dieser Gefahr zu begegnen, werden Mutige zu gewagten Unternehmen ausgeschickt, um den kosmischen Schrecken aufzuspüren und der Bedrohung zu begegnen …
Androiden, Cyborgs, kybernetische Einheiten oder Roboter-Mensch-Hybriden treffen während ihrer Missionen in den Tiefen des Weltalls auf Lovecrafts alte Götter.
Ihre spannenden Geschichten sollen die Seiten der Chronik des interplanetarischen Horrors füllen – des »Biomechanomicons«.

Für die SF-Horror-Kurzgeschichtensammlung »Biomechanomicon« sucht der Herausgeber Detlef Klewer Cross-over-Geschichten aus den Genres »Horror« und »Science-Fiction«.
Wenn ihr Geschichten von Autoren wie Gibson, Dick, Asimov oder Palmer mögt und ihr sie schon immer einmal mit den Welten eines H. P. Lovecraft verschmelzen wolltet, dann verbindet utopische Elemente und Ambiente mit den Horrormotiven kosmischen Schreckens.
Zu jeder ausgewählten Geschichte wird zudem eine individuelle Illustration angefertigt.

Die Geschichten müssen bisher unveröffentlicht sein (Print, E-Book, Internet), die Länge sollte sich zwischen minimal 20.000 und maximal 40.000 Zeichen (inkl. Leerzeichen) bewegen. Jeder Autor darf nur eine Geschichte einsenden.

Die Manuskripte sind bitte bis zum 31.05.2018 an Detlef Klewer (biomechanomicon@kritzelkunst.de) zu senden.

Die Anthologie wird von Detlef Klewer herausgegeben und im Verlag p.machinery zu Murnau am Staffelsee verlegt werden. Sofern oben nicht anders genannt, gelten die Bedingungen für Ausschreibungen unter https://www.pmachinery.de/unsere-projekte/projektbedingungen und die Anforderungen an Manuskripte unter https://www.pmachinery.de/unsere-projekte/manuskripte.

Jegliche Korrespondenz wird bitte mit dem Herausgeber geführt.

Kommentare deaktiviert für Ausschreibung: »BIOMECHANOMICON« – Horror in Space

Filed under AndroSF, Horror, News, Science Fiction, Unsere Bücher

Heute schon ein Monster gebucht?

Unsere derzeit aktuellste Horror-Anthologie »Monster der Woche« präsentiert die allseits geliebten Monster für jede Gelegenheit, für jeden Geschmack, für jeden Grusel und alle, die sie brauchen. Wir wissen gar nicht mehr genau, wie die Idee zu dieser Anthologie überhaupt zustande kam – aber die Idee traf auf große Resonanz. Und wer in diesem Buch nicht das Monster für seinen Geschmack findet, der steht vermutlich auf Feen, gute Elben und Katzenvideos bei Youtube.

Kommentare deaktiviert für Heute schon ein Monster gebucht?

Filed under Horror, News, Unsere Bücher

Nicht viele Worte

muss man über ein Buch verlieren, wenn es Cheffe schon in seinem Blog getan hat. Et voilà.
Details zum Buch: hier.

Kommentare deaktiviert für Nicht viele Worte

Filed under Horror, News, Unsere Bücher

Zwei neue »alte« E-Books

Die beiden Titel sind schon ein Weilchen auf dem Markt: »Blutmond« und »Schatten des Grauens« sind die beiden ersten Bände unserer Horror-Reihe und enthalten Horrorgeschichten, die sich peu à peu bei Corinna Griesbachs HALLER angesammelt haben, und die fein genug waren, in eigenen Anthologien veröffentlicht zu werden. Nun sind die E-Books nachgereicht worden und inzwischen auch auf allen gängigen deutschsprachigen E-Book-Portalen zu bekommen, bookrix sei Dank:

Blutmond: HALLER-Horrorgeschichten 1
Schatten des Grauens: HALLER-Horrorgeschichten 2

Die Printbücher gibt es natürlich nach wie vor auch: bei Amazon, im Buchhandel, direkt beim Verlag.

 

Kommentare deaktiviert für Zwei neue »alte« E-Books

Filed under Horror, News, Unsere eBooks

Nominierungen im Vincent-Preis 2015

Der Vincent-Preis, ein Horror-Award, datiert ja zurück: Der Award 2015 bezieht sich auf Veröffentlichungen, die 2015 stattgefunden haben. Verliehen wird er allerdings erst 2016.
Nun sind die Nominierungen bekanntgeworden – jaja, schon ein paar Tage länger, wir haben halt auch andere Dinge zu tun –, und p.machinery ist mit von der Partie.

Zum einen wurde Felix Woitkowskis Roman »Rattensang« (Fantasy 18, erschienen im August 2015) in der Sparte »Roman national« nominiert. Ein wenig verwunderte uns das zunächst, weil wir das Werk eben als Fantasy eingestuft haben. Aber wie das so mit Einstufungen ist … Der Roman enthält durchaus auch Elemente, die die Nominierung für einen Horrorpreis rechtfertigen.
In der Sparte »Kurzgeschichten« wurde Susanne O’Connells Story »Das Geheimnis von Brigus« nominiert, die in der von Stefan Cernohuby herausgegebenen Anthologie »Fundbüro des Schreckens. Kann Spuren von Grauen enthalten« (Horror 5, erschienen im Juni 2015), einem Geschichtenweberprojekt, erschienen ist.

Die Konkurrenz ist nicht ohne, aber wir lassen uns selbstverständlich nicht entgehen, den beiden Autoren alle verfügbaren Daumen zu drücken. (Nachfolgende Veröffentlichungen unseres Verlages können sich aufgrund kurzfristig mangelnder Verfügbarkeit freier Daumen b. a. w. verzögern. Wir bitten um Einsicht.)

Kommentare deaktiviert für Nominierungen im Vincent-Preis 2015

Filed under Fantasy, Horror, News, Unsere Bücher

Neu: Horror, elektronisch

In den nächsten Tagen werden die zwei Horror-Anthologien »Harte Bandagen. Die Mumien-Anthologie« (Horror 4) und »Fundbüro der Finsternis. Kann Spuren von Grauen enthalten« (Horror 5) als E-Books erscheinen. Die E-Books werden via bookrix vermarktet. ISBNs und Preise findet ihr, wenn ihr auf die Coverabbildungen klickt.

 

Kommentare deaktiviert für Neu: Horror, elektronisch

Filed under Horror, News, Unsere Bücher, Unsere eBooks

»Monster of the Week« – eine Ausschreibung von Corinna Griesbach

Gesucht werden Texte, die dem Horrorgenre zuzuordnen sind und in deren Mittelpunkt ein Monster steht, ein Geschöpf, das in Mythen und Sagen Schrecken verbreitet, der Fantasie entspringt, ungeheuer, unmenschlich, hässlich, mutiert oder anderswie schreckenerregend ist.
Es ist möglich und nicht unerwünscht, der Geschichte eine humoristische Note zu geben. Aber auch das reine Grauen wird gesucht!

Die Manuskripte sind bis 31. Januar 2016 29. Februar 2016 (verlängert!) in jeweils einer eigenen Datei für
* Ihre unveröffentlichte Horrorgeschichte zum Thema »MONSTER OF THE WEEK«
* Ihre Vita mit Adresse und Kontaktdaten
an Corinna Griesbach (info@literaturzeitschrift-haller.de) zu senden.

Dateiformat: DOC, DOCX. Formatierung: Times New Roman 12 pt, keine Fettschrift, keine Unterstreichung, keine Sperrung, keine Zeilennummerierungen, keine Spalten-, Abschnitts-, Seitenwechsel.

Die Anthologie wird von Corinna Griesbach herausgegeben und im Verlag p.machinery zu Murnau am Staffelsee in der Reihe »Horror« verlegt werden. Sofern oben nicht anders genannt, gelten die Bedingungen für Ausschreibungen unter www.pmachinery.de/unsere-projekte/projektbedingungen und die Anforderungen an Manuskripte unter www.pmachinery.de/unsere-projekte/manuskripte.
Der zugrunde zu legende Autorenvertrag findet sich unter www.pmachinery.de/unsere-projekte/vertraege.
Jegliche Korrespondenz wird bitte mit dem Herausgeber geführt.

Kommentare deaktiviert für »Monster of the Week« – eine Ausschreibung von Corinna Griesbach

Filed under Horror, News, Unsere Bücher

Kann Spuren von Grauen enthalten

Und noch ein Projekt, das gemeinsam mit den Geschichtenwebern entstanden ist – und auch einige Jahre auf dem Buckel hat. Eigentlich begann das Projekt unter der Herausgeberschaft von Simone Edelberg und Inga Westermann im Wortkuss-Verlag erscheinen. Aber in dem Verlag ist so einiges nicht zustande gekommen, wie es eigentlich geplant war. Schwamm drüber.

p.machinery übernahm die Anthologie – und dann ging viel Zeit ins Land, mit allen möglichen Überlegungen, wie man das Projekt jetzt doch noch realisieren könnte, nachdem einige Autoren die Beiträge zurückgezogen hatten, nachdem die Grundidee – die Autoren hatten ursprünglich Bilder von Objekten, auf die sich die Storys beziehen sollten – nicht mehr tragfähig schien, und dann war auch der Buchtitel Gegenstand umfangreicher Diskussionen und Vorschlagslisten.

Am Ende war es endgültig Zeit, das Buch herauszubringen – alles andere hätte wohl keinen Wert mehr gehabt. Und nun ist es da – eine Sammlung von Horror- und Mysterygeschichten aus dem »Fundbüro der Finsternis«, und sie alle können »Spuren von Grauen enthalten«. Details zum Buch: hier.

Kommentare deaktiviert für Kann Spuren von Grauen enthalten

Filed under Horror, News, Unsere Bücher

Gruselige Neuerscheinung

Die Anthologie ist nicht niegelnagelneu – eigentlich sollte sie im österreichischen Evolver-Verlag erscheinen, aber da haben sich Änderungen ergeben. Und uns wurde die Anthologie zur »freundlichen Übernahme« angeboten. Was wir gerne in Anspruch nahmen. – Die ursprüngliche Evolver-Anthologie wurde mit Unterstützung von Corinna Griesbach als zweiter Herausgeberin noch ein wenig erweitert. Ausführliche Details zum Buch: hier.

Kommentare deaktiviert für Gruselige Neuerscheinung

Filed under Horror, News, Unsere Bücher