Ausschreibung: »Chrononomicon« • Eine historische Cthulhu-Anthologie

»Chrononomicon«

Eine historische Cthulhu-Anthologie

Schon seit Urzeiten bedrohen die Alten Götter und andere mächtige Wesen aus anderen Dimensionen die Erde und ihre Bewohner. Sie wollen diese Welt zerschlagen, die Erde bersten lassen, das Leben verbrennen …

Habt ihr euch jemals gefragt, was passieren würde, wenn die Alten Götter aus H. P. Lovecrafts Universum auf mutige Menschen der Antike, des Mittelalters oder gar der Steinzeit treffen würden? Ägypter, Germanen, Inkas, Kelten, Römer, Wikinger? Ja? Dann bieten wir euch die Möglichkeit, diese Fantasien auf Papier zu bringen.

Der Herausgeber Detlef Klewer sucht für die historische Cthulhu-Anthologie »Chrononomicon« gemeinsam mit dem Verlag p.machinery originelle Crossover-Geschichten zu diesem Thema. Verbindet historische Elemente mit den Horrormotiven kosmischen Schreckens!

  • Die Geschichten müssen in einem historisch korrekten Setting erzählt werden – also keine Fantasy. Der Zeitrahmen erstreckt sich vom Anbeginn der Menschheit bis 1700. Zudem muss ein erkennbarer Bezug zum Lovecraftschen Œuvre vorhanden sein.
  • Zu jeder ausgewählten Geschichte wird zudem eine individuelle Illustration angefertigt.
  • Die Geschichten müssen bisher unveröffentlicht sein (Print, E.Book, Internet), die Länge sollte sich zwischen minimal 20.000 und maximal 40.000 Zeichen (inkl. Leerzeichen) bewegen. Jede/r Autor/in darf nur eine Geschichte einsenden.
  • Die Manuskripte sind bitte bis zum 30.09.2021 – 23.59 Uhr – an Detlef Klewer (necrosteam@kritzelkunst.de) unter dem Stichwort »Chrononomicon« zu senden.
  • Die Anthologie wird von Detlef Klewer herausgegeben und im Verlag p.machinery zu Winnert verlegt werden. Sofern oben nicht anders genannt, gelten die Bedingungen für Ausschreibungen unter www.pmachinery.de/unsere-projekte/projektbedingungen und die Anforderungen an Manuskripte unter www.pmachinery.de/unsere-projekte/manuskripte.
  • Jegliche Korrespondenz wird bitte mit dem Herausgeber geführt. Und zwar ausschließlich mit diesem!

Diagnose|F live gelesen (und mehr)

Samstag, 24. April und Sonntag 25. April jeweils ab 19.30 Uhr

Diagnose|F – Science-Fiction trifft Psyche

Michael Tinnefeld und Uli Bendick sind die Herausgeber der Anthologie »Diagnose F – Science-Fiction trifft Psyche« mit 35 Erzählungen, in denen es um psychische Erkrankungen, ihre Symptome und mögliche Therapien geht. Monika Niehaus, Ellen Norten, Michael Tinnefeld, Maike Braun, Markus Regler und Achim Stößer lesen am Samstag und Sonntag ihre Texte für uns und in einer Galerie stellen wir 15 der Illustrationen von Uli Bendick und Mario Franke aus. Den Samstag lassen wir dort gemeinsam mit einem Konzert von Hayden ausklingen.

Samstag und Sonntag gibt es jeweils ab 19.30 Uhr eine Webcam Talkrunde in Discord, die wir auch in Youtube übertragen.

Samstag, 24. April

  • 19.30 Uhr Talkrunde mit Webcam in Discord
  • 20.30 Uhr Monika Niehaus liest live
  • 21.00 Uhr Ellen Norten liest live
  • 21.30 Uhr Michael Tinnefeld liest live
  • 22.00 Uhr Hayden Live – Elektronikkonzert in der Galerie mit Illustrationen aus »Diagnose F«.

Sonntag, 25. April

  • 19.30 Uhr Diskussion Science-Fiction trifft Psyche in Discord
  • 20.30 Uhr Shuttleflug zur Bühne von Maike Braun
  • 20.40 Uhr Maike Braun liest live
  • 21.10 Uhr Markus Regler liest live
  • 21.40 Uhr Achim Stößer liest live

Ton über den Discord-Server der Brennenden: https://discord.gg/P3x79Xw.
Und über www.radio-rote-dora.org:9000.
Live Video Übertragung auf youtube unter https://www.youtube.de/brennendebuchstaben.
SLURL: https://maps.secondlife.com/secondlife/Port%20Genieva/51/108/22.