QRcodes – Zukunft oder Vergangenheit?

Ob QRcodes die Zukunft sind, darüber hat sich Michael Weisser viele Gedanken gemacht, die unter anderem in acht Werken der QR|Edition das Licht der Öffentlichkeit erblickten. Und nicht nur dort.
Vergangenheit ist allerdings Die|QR|Edition. Michael Weisser hat schon Anfang Januar 2022 den Generalvertrag und damit auch die Grundlage für die gemeinsame Edition gekündigt.
Die in der QR|Edition erschienenen Bücher werden nicht weiter vermarktet, die vorhandenen Bestände abverkauft (im Fachjargon nennt man es »verramscht«). Gleichermaßen sind die in der Reihe »AndroSF« erschienenen vier Titel von Michael Weisser vom Abverkauf betroffen.
Im Detail sind es diese Bücher:

Zur Tabelle Folgendes:

  • Die Bände 1 und 2 der QR|Edition sind nicht mehr verfügbar.
  • Die in der Spalte »VK« genannten Preise sind die ursprünglichen Verkaufspreise.
  • Die Spalte »Angebot« zeigt die Abverkaufspreise in EUR, inkl. Mehrwertsteuer und Versandkosten.
  • Die Preise gelten, solange der Vorrat reicht.
  • Wer fünf beliebige Titel bestellt, erhält 10 % Rabatt.
  • Wer alle verfügbaren Titel der QR|Edition bestellt, erhält 25 % Rabatt.
  • Der Buchhandel wird zu diesen Preisen nicht (mehr) beliefert.
  • Die Bücher können zu diesen Preisen auch bei Booklooker bestellt werden. Die Preise im Amazon Marketplace sind 3 Euro pro Buch niedriger, weil beim Kauf ja wieder 3 Euro für Verpackung und Versand aufgeschlagen werden.
  • Eventuell anders lautende Preise anderer Anbieter entziehen sich unserer Einflussnahme.

P.S.: Die bisherige Website ist umgeleitet, die Beiträge des dortigen Blogs sind in pmachinery.de integriert worden. Es ist nichts verloren – außer einer Menge Geld.

NOVA 31

Leicht verspätet, dafür umfangreicher denn je. Mit neuem Titel, neuem Layout, mit gewohnt hochklassigem Inhalt und ohne Herausgeber:

NOVA 31
Magazin für spekulative Literatur
p.machinery, Winnert, Januar 2022, 328 Seiten, Paperback
ISSN 1864 2829
ISBN 978 3 95765 270 6 – EUR 17,90 (DE)
E-Book: ISBN 978 3 95765 828 9 – EUR 5,99 (DE)
.
.
NOVAstorys
  • Maike Braun: Die Retardierten
  • C. M. Dyrnberg: Fast Forward
  • J. A. Hagen: Am Scheideweg
  • Lars Hannig: Ein Shoppingmall-Sonnenaufgang
  • Karsten Kruschel: Unverbaubarer Blick über die Bucht
  • Dirk Alt: Die Chimäre
  • Thomas Grüter: Der Gast
  • Frank Neugebauer: Biofilm 1983
  • Iván Molina: Deutsche Einsamkeit
  • Michael K. Iwoleit: Briefe an eine imaginäre Frau
NOVAsekundär
  • Wolfgang Asholt: Vom Terrorismus zum Wandel durch Annäherung. Houellebecqs Unterwerfung
  • Manuel Mackasare: Die Natur übertreffen. Ernst Jüngers Gläserne Bienen (1957) aus futurologischer Perspektive
Helmut Wenske – ein Kurzporträt
.

Nun sitzen wir zwischen den Stühlen

Nach einer ganzen Reihe klammheimlicher Andeutungen und winziger Hinweise — nicht nur auf unserer Website — sind wir gemeinsam mit unserem Partner Kai Beisswenger höchsterfreut, unseren ersten Titel präsentieren zu können. Ray Müller, unser Premierenautor, ist kein Unbekannter: Der Filmemacher dürfte vor allem im Zusammenhang mit seinem Dokumentarfilm »Die Macht der Bilder: Leni Riefenstahl« bekannt geworden sein und immer noch bekannt sein. Sein Buch »Odyssee eines Unvernünftigen« haben wir genau genommen Rainer Erler zu verdanken, der den Kontakt hergestellt hat. Und natürlich verdanken wir es dem Autor, mit dem vor allem Kai Beisswenger intensiv an der nun zur Veröffentlichung gelangenden endgültigen Version gearbeitet hat.

Ja, wir sind stolz auf dieses Buch. Es passt hervorragend zu unseren Vorstellungen, was gute Bücher ausmacht. Und ebenso zu unserem Konzept, Literatur »zwischen den Stühlen«, zwischen den Genres, den literarischen Schubladen zu präsentieren. Literatur, die für verschiedenste Vorlieben geeignet sind. Die »Odyssee« hat autobiografischen Charakter und schildert den Weg eines Menschen zu den großen Fragen des Lebens …

Müller, Ray, Odyssee eines Unvernünftigen