Ein Blick über den Kollegenzaun …

… ist durchaus legitim. Kollege Wilfried Hary von Hary Productions hat als Band 11 der Reihe AD ASTRA (ISSN 1614-3280) ein Gemeinschaftswerk der Autoren Alexander Gail und Axel Kruse, dessen »Unter dem weiten Sternenzelt« bei uns als AndroSF 7 erschienen ist, auf den Markt gebracht.

Die Gemeinschaftsarbeit von Gail und Kruse trägt den Titel »Das Geheimnis der neuen Welt« und enthält eine längere Geschichte von Alexander Gail, die dem Band den Titel gab, sowie die Storys »Erster Kontakt – und die Folgen«, »Invasion – einmal anders«, »Der Südländer«, »Was geht mich das an?«, »Erinnerungen an das Paradies«, »Die Lösung«, »Zu Lebzeiten Legende«, »Die Entscheidung«, »Ein Exkurs in Lagerhaltung« und »Ghostwriter« von Axel Kruse, allesamt eher älteren Datums, wie man vom Autor erfährt. Das gedruckte Buch – dessen genauer Umfang nicht bekannt ist, jedoch sicher über 250 Seiten liegen sollte – gibt es bei Hary Productions zum Preis von EUR 12,95, und zum Preis von schmalen EUR 6,80 (für genau 250 Seiten) als eBook in den drei Standardformaten Mobipocket, ePub und PDF (ohne DRM) bei beam eBooks.

Nach dem Episodenroman »Unter dem weiten Sternenzelt« (AndroSF 7) ist für nunmehr September 2011 ein weiterer Episodenroman unter dem Titel »ASTROMINC« geplant, der ebenfalls in der Reihe AndroSF erscheinen wird. Ein dritter Roman noch ohne endgültigen Titel ist derzeit im Entstehen; hierbei wird es sich wiederum um einen Episodenroman handeln, bei dem Kurzgeschichten mittels einer Rahmenhandlung zusammengefaßt werden.

Kommentare deaktiviert für Ein Blick über den Kollegenzaun …

Filed under AndroSF, News, Science Fiction, Unsere Bücher

Comments are closed.