Turtschi, Tom, GOTTESZONE. Die Reise ins Licht

Tom Turtschi
GOTTESZONE
Die Reise ins Licht
AndroSF 103
p.machinery, Winnert, Juli 2019, 312 Seiten, Hardcover 140 x 220 mm mit Schutzumschlag
ISBN 978 3 95765 168 6 – EUR 21,90 (DE) | EUR 22,50 (AT) | CHF 29,90 (CH)
E-Book: ISBN 978 3 95765 916 3 – EUR 10,99 (DE)

Die Lieferungen aus Gordian Prime sind ausgefallen. Alle Kontaktversuche zu den Siedlern bleiben erfolglos.
Der Konzern chartert die Golombek, um vor Ort die Situation zu rekognoszieren. Gerlach und sein Expeditionsteam treffen in der Kolonie auf einen Toten und ein altes Ehepaar. Die restlichen Siedler sind spurlos verschwunden. Die beiden Alten sind verwirrt und apathisch und nicht in der Lage, darüber zu berichten, was vorgefallen ist. Pitou, die Medizinerin, diagnostiziert eine krankhafte Hyperreligiosität.
Noch bevor sie klären kann, ob fanatische Ideen oder ein Parasit die Hirne der beiden manipuliert haben, beginnt sich die Krankheit in den Köpfen des Expeditionsteams einzunisten …

Tom Turtschi, geboren 1964, Kunstgewerbeschule in Biel und Luzern.
Leitet gemeinsam mit seiner Frau Regula die Agentur hof3, ein Atelier für Szenografie und die Gestaltung von Erlebniswelten. Lebt und arbeitet seit 1995 in Trubschachen in einem 300jährigen Bauernhaus.
Gemeinsam mit 30 Hühnern, 20 Schafen, 8 Katzen, 7 Enten und 6 Bienenvölkern genießt er in Regulas Permakulturgarten die ruhigen Stunden. Dabei zückt er gerne den Hut und startet eine Rakete im Kopf, um zu CO2-neutralen Sternflügen aufzubrechen.
http://www.tom-turtschi.ch | http://www.hof3.com