Küper, Thorsten, BELICHTUNGSZEIT

Thorsten Küper
BELICHTUNGSZEIT
Ausgewählte Erzählungen 2003–2019
Cutting Edge 1
p.machinery, Winnert, Dezember 2022, 248 Seiten, Paperback
ISBN 978 3 95765 305 5 – EUR 17,90 (DE)
E-Book: ISBN 978 3 95765 800 5 – EUR 5,99 (DE)

Auf den ersten Blick erscheint Thorsten Küper wie ein literarischer Verschwörungstheoretiker par excellence. In seinen Geschichten ist nie klar, wer auf welcher Seite steht, was tatsächlich geschieht, wer im Geheimen die Fäden zieht. Seine Helden wissen oft selbst nicht, wer sie sind und was sie antreibt. Küpers Geschichten sind voller Doppelbödigkeiten, überraschender Wendungen, dramatischer Enthüllungen. Hinter der effektvollen Neuinterpretation von Cyberpunk-, Thriller- und Science-Fiction-Motiven stehen aber ernsthafte Auseinandersetzungen mit den psychischen und politisch-sozialen Folgen heutiger Schlüsseltechnologien: Gen- und Neuromanipulationen, künstliche Intelligenz, Hybridisierungen von Mensch und Maschine, Virtual und Augmented Reality und insbesondere digitale Medien und Netzwerke als Instrumente der Machtausübung und Ausbeutung.

Thorsten Küper, 1969 in Herne geboren, gehört seit Ende der Neunzigerjahre zu den führenden Autoren der deutschsprachigen spekulativen Ideenliteratur. Gespeist von seinen eigenen Erfahrungen als Blogger, Journalist, Online-Moderator und Veranstalter virtueller Kulturveranstaltungen, hat er in seinen Kurzgeschichten einen unverkennbar eigenen, ebenso scharfzüngigen wie witzigen Stil entwickelt. Die vorliegende Sammlung präsentiert erstmals eine Auswahl seiner besten Erzählungen, teilweise in Neubearbeitung, und entstand in enger Zusammenarbeit mit dem Autor.