IM TANZ DER NEURONEN als Hardcover in Subskription

Michael Weissers IM TANZ DER NEURONEN (Die|QR|Edition, Edit 1) wird auch als Hardcover in limitierter Auflage erscheinen – sofern die Vorbestellungen ein bestimmtes Level erreichen, selbstverständlich. Druck und Produktion wird der Schaltungsdienst Lange durchführen, das Format wird 216 x 216 mm (Außenkanten) betragen, das Papier wird dem Paperback entsprechen.

Die Subskriptionsphase läuft bis zum 30.04.2014. Der reguläre Preis des Hardcovers wird bei EUR 35,90 (incl. Versand) liegen; der Subskriptionspreis beträgt EUR 32,90 (incl. Versand). Als Bonus gibt es für die ersten 50 Besteller zum Hardcover einen Digitalprint des Cover-QR-Codes, von Michael Weisser signiert (bzw. graviert).

Große Namen in Murnau

Murnau ist ein Markt. Ein Kulturmarkt. Es gibt hier sicher auch Kultur zu kaufen, ja. Aber Kulturmarkt meint hier vor allem eine sehr rege Kulturszene, die nicht nur auf prominente Maler wie Münter und die Blauen Reiter, auf Autoren wie von Horvath und andere BigNames abfährt, sondern auch eine lebhafte aktuelle Kulturszene bietet. Es gäbe viel darüber zu schreiben. (Es gäbe, nebenbei, auch viel über die Ignoranz der hiesigen Kulturgurus zu schreiben, aber das ist ein ganz, ganz anderes Thema. Fast was für Herrn Hütter [neugierig? Suche auf beckinsale.de nach dem Stichwort].)

WeiterlesenGroße Namen in Murnau

Gewinne: Der KLP 2013

Und mit dem DPP 2013 war es ja noch nicht zu Ende. Auch wenn wir vorher wussten, dass wir den KLP, den Kurd-Laßwitz-Preis, bekommen sollten, weil man als potenzieller Preisträger gefragt wird, ob man den Preis annehmen wolle (nicht nur, aber sicher auch, um Skandale à la Reich-Ranicki zu vermeiden).

Der KLP, den wir 2013 erhielten, war und ist eigentlich der KLP 2012; so steht es jedenfalls auf der Urkunde. Es ist eine Frage der Definitionen: Manche Preise titulieren sich nach dem Jahr, auf das sie sich beziehen, andere (der DPP und der DSFP zum Beispiel) auf das Jahr, in dem sie verliehen werden. Egal.

WeiterlesenGewinne: Der KLP 2013

Gewinne: Der DPP 2013

Der Deutsche Phantastik Preis ist ein Publikumspreis: Nominierungen und Gewinner werden im Internet ausgehandelt. Das ganze Verfahren ist nicht »fälschungssicher«, aber wenn man das richtig manipulieren wollte, sehr aufwendig. Der Beweis für Letzteres ist leicht anzutreten: Wenn man versuchen möchte, einen nicht vorgeschlagenen Titel in die Nominierung zu bringen, muss man richtig Arbeit, Zeit und was auch immer investieren.
Egal. Das ist hier nicht Thema.

WeiterlesenGewinne: Der DPP 2013