Fantasy

Um das Genre »Fantasy« kommt man heutzutage nur schwerlich herum. Aber es ist vielfältig – oder anders ausgedrückt: Die Genrebezeichnung »Fantasy« ist ein wenig schwammig.
Wir haben uns entschieden, nicht stur nach Schema F nur ein bestimmtes Subgenre der Fantasy zu berücksichtigen. Einen Schwerpunkt unserer Veröffentlichungen sehen wir allerdings auf der märchenhaften Fantasy, Fantasy auch, die sich für Kinder und Jugendliche eignet: zum Vorlesen, zum Selbstlesen.
Sicher ist nur eines: Wir veröffentlichen keine tolkienschen Viechersammlungen und – mit ganz wenigen Ausnahmen, zugegeben – auch keine Xologien.