Becker, Elke, & Conrad, Alex, Mallorca-Schattengeschichten

Hinweis: Seit Oktober 2017 gibt es eine Neuausgabe dieses Buches. Siehe hier.

Elke Becker & Alex Conrad
MALLORCA-SCHATTENGESCHICHTEN
Außer der Reihe 3
p.machinery, Murnau, Februar 2012, Paperback, 96 Seiten
ISBN 978 3 942533 31 7

Verfügbarkeitsende = 13.02.2017

Mallorca-Schattengeschichten sind unterhaltsame Kurzgeschichten, die auf der wunderbaren Insel Mallorca spielen. Geschichtliches, Lustiges, Kriminelles und Gespenstisches in immer neuen Facetten, wie das Spiel von Licht und Schatten.
Ob als Urlaubslektüre oder für kalte Tage unter der kuscheligen Decke: Sie werden anschließend von Mallorca auf jeden Fall ein anderes Bild haben. Auch wenn die Geschichten fiktiv sind, könnte es doch genau so gewesen sein …

»Man merkt den Texten gleichermaßen Freude am Schreiben und Ernsthaftigkeit in der Ausarbeitung an. Dass (nicht immer sympathischen) Archetypen deutscher Residenten ein Denkmal gesetzt wird, versteht sich von selbst. – Schreiben ist ja immer auch ein Ventil. Und das Lesen in diesem Fall ein abwechslungsreiches Erlebnis.
Der Mallorca-Bezug schwankt von nebensächlich bis inhaltlich prägend. Eine der »mallorquinischsten« Geschichten stellt eine verblüffende Beziehung zwischen einer prähistorischen Insulaner-Sippe und einem deutschen Residentenpaar her. Es geht um die Magie eines Ortes. Wie so manchmal in der Fiktion ist der unglaublichste Umstand des ganzen Buches nicht erfunden.«
Mallorca Zeitung

Geboren wurde Elke Becker 1970 im schwäbischen Ulm. Ihre früh geweckte Abenteuerlust führte sie regelmäßig nach Süd- und Mittelamerika. Das südamerikanische Leben faszinierte sie so, dass sie mit dreißig ihren Job als Vorstandssekretärin hinwarf, um ein Jahr nach Venezuela zu gehen und dort Spanisch zu studieren. Dort begann sie auch zu schreiben.
Nach mehrjährigen Aufenthalten in Venezuela und der Karibik ließ sie sich auf Mallorca nieder, wo sie seit sechs Jahren lebt. Die Kurzgeschichte »Haitis Hunger« wurde in dem Kurzgeschichtenband von Amnesty International zum Thema Menschenrechte aufgenommen.
Aus ihrer Feder stammt das Drehbuch zum Kurzfilm »Maries Stimme‹. Der Film lief auf internationalen Festivals und erhielt den 2nd Jury Award des Landes-Filmfestivals Berlin und wurde für das Bundesspielfilmfestival 2012 nominiert.
»Das Mallorca Kartell«, ein Thriller, erschien im August 2011 im Schenkbuchverlag. Unter dem Namen J. J. Bidell veröffentlichte sie die Fantasy-Roman-Reihe »Im Schatten des Mondlichts«.
Weitere Informationen unter www.elke-becker.com.

Geboren wurde Alex Conrad 1965 in Hessen und lebt seit 2000 auf Mallorca. Inspiriert durch viele Bücher, besonders Krimis, Thriller und Science Fiction, begann sie zu schreiben. Im Sommer 2010 trat sie als Gründungsmitglied dem Autorenkreis Son Baulo bei. Nach Teilnahme an verschiedenen Kurzgeschichtenwettbewerben, einem Seminar über das Verlagswesen, Schreibseminaren und angeregt durch das Leben auf Mallorca entstanden die »Mallorca-Schattengeschichten« als Gemeinschaftsprojekt mit Elke Becker. Ein Thriller, der auf Mallorca spielt, ist in Arbeit; ein weiterer Roman ist in Planung.
Weitere Informationen unter www.alex-conrad.com.

Das Titelbild stammt von Alex Attard (www.alexattard.com).

Schreibe einen Kommentar